Laden...

Einführung der HDX3D Technologie

Für einen Anlagenhersteller aus der Getränke-, Food- & Non-Food Industrie wurde HDX3D Technologie implementiert und durch die Zentralisierung eine Höhere Datensicherheit und ein geringerer Hardware-Einsatz ermöglicht.

Anforderungen

  • Virtualisierung der CAD-Infrastruktur.

  • Senkung der Anschaffungs- und Unterhaltungskosten von Hardware.

  • Reduzierung des Pflege- und Wartungsaufwandes der eingesetzten Software.

Lösung

  • Entwicklung des Proof of Concept für die Schaffung einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI).

  • Einführung der HDX 3D Technologie.

  • Einsatz vom Nvidias vGPU-Cluster.

  • Zugriffe erfolgen zentral über einen Netscaler MPX.

Vorteile

  • Höhere Datensicherheit durch Zentralisierung.

  • Geringerer Hardware-Einsatz durch gemeinsam genutzte Rechenkapazität.

  • Entlastung des internen Supports.

Weitere Referenzen

Lassen Sie uns über Ihr Thema sprechen

Lassen Sie uns über Ihr Thema sprechen!

Jasmina Hrustanovic

Marketing Manager

Jasmina Hrustanovic

Marketing Manager

Jetzt Kontakt aufnehmen!
2021-02-12T13:15:55+01:008. Februar 2020|